Das Krankheitsbild aus Sicht der Chinesischen Medizin (TCM)

Rückenschmerzen

Therapieerfolg

Die Klinik am Steigerwald behandelt vorwiegend Patienten mit Problemkrankheiten. Die dort eingewiesenen Rückenpatienten haben häufig mehrfache Operationen und Schmerztherapien hinter sich.
Eine seit 1999 durchgeführte, umfassende Dokumentation aller stationären Behandlungen erbrachte trotzdem eine Besserungsquote von mehr als 70% am Entlassungstag. Die Besserungen blieben in dem erfassten Nachbeobachtungszeitraum von 12 Monaten im Wesentlichen stabil. Gleichzeitig konnte die Einnahme von Schmerzmedikamenten um durchschnittlich mehr als 50% gesenkt werden.
Angewandt werden Akupunktur und Verwandtes wie Moxibustion, eine Fülle von physiotherapeutischen Verfahren, Japanisches Bad, ausleitende Verfahren und als zentrale methodische Säule die chinesische Arzneitherapie.
Schwierig gestaltet sich die Behandlung in folgenden Fällen:
Druckversion English