Rückenschmerzen – Schulmedizin versus alternativer Therapie

Beweglichkeit erhöhen

Die Wirbelsäule besteht aus 24 Wirbeln, Kreuz- und Steißbein. Das im Laufe der Jahre ein Verschleiß eintritt ist ganz natürlich. Doch Verschleiß bedeutet nicht gleich Schmerzen. Die meisten Gründe liegen im Bewegungsmangel, Übergewicht und Körperfehlhaltungen. Diese Faktoren können auch zu einem Bandscheibenvorfall führen. Bandscheiben sitzen zwischen den Wirbelkörpern, puffern Stöße ab und schützen so das empfindliche Rückenmark. In der Regel werden Bandscheibenvorfälle konservativ also nicht-operativ behandelt. Der Arzt verordnet kurzzeitige Bettruhe und der Patient erhält je nach Bedarf milde bis starke Schmerzmittel, und Mittel zur Muskelentspannung. Viele dieser Schmerzmittel haben Nebenwirkungen, die wiederum andere gesundheitliche Risiken bergen. Eine längere Einnahme kann in die Abhängigkeit und zur Arbeitsunfähigkeit führen.

Alternative Sicht der Klinik am Seigerwald

Im Mittelpunkt der chinesischen Medizin, die in der Klinik an westliche Patienten angepasst ist, steht vorwiegend die Arzneitherapie. Erfahrene Ärzte, die sowohl eine schulmedizinische als auch eine fundierte chinesisch-medizinische Qualifikation besitzen, erstellen die individuelle Rezeptur für den Patienten. Die Arzneimischung wird dem Heilungsprozess fortlaufend angepasst. Bestandteile der Arzneien können Bambus, Feigen oder Baumrinden sein. In der Klinik werden keine chinesischen Fertigrezepturen verwendet, weil niemand mehr nachvollziehen kann, was darin enthalten ist. Zudem verwendet die traditionelle chinesische Rezepturenlehre in ihren Rezepturen teils bis zu 20 Rohdrogen in beträchtlichen Dosierungen, die den europäischen Patienten häufig überfordern. Auch ist die Therapiesteuerung bei so großen Rezepturen unübersichtlich, so dass in der Klinik sich eine Verordnung von Rezepturen durchgesetzt hat, die nicht mehr als 8 Rohdrogen enthalten. Je nach Verbesserung des Gesundheitszustandes werden erwärmende, ausleitende oder kühlende Rezepturen angewendet. Die Komponenten werden aufgekocht und als Dekokt über den ganzen Tag verteilt getrunken.

Schmerzfrei bewegen

Für Menschen mit chronischen Rückenschmerzen ist es häufig, als ob sich ein gewaltiges Gewicht von den Schultern hebt: sie können sich nach der alternativen Therapie endlich wieder weitgehend schmerzfrei bewegen. Körpertherapeutische Maßnahmen, die die Beweglichkeit erhöhen, sind die Cranio-Sacral-Therapie, Psychotonik, Shiatsu, Tuina, Akupunktmassage und Qi Gong. Auf den ersten Blick erscheint die Cranio-Sacral-Therapie sehr passiv: Der Therapeut bewegt den liegenden Patienten minimal, oft nur wenige Millimeter. Die Effektivität dieser Therapie ist daher für viele Patienten sehr überraschend, denn plötzlich sind wieder Bewegungen möglich, die der Rückengeplagte seit Jahren vermieden hat. Die langsam fließenden Bewegungen des Qi Gong, die unter professioneller Anleitung ganz konzentriert durchgeführt werden, steigern nicht nur den Energiefluss im Körper, sondern erhöhen die Beweglichkeit um ein Vielfaches. Diese Übungen können die erfolgreich therapierten Patienten auch zuhause durchführen.


Weitere Artikel

Der Blick der Chinesischen Medizin auf Rückenschmerzen

In unserem Kulturkreis verstehen die meisten Rückenschmerzen als ein mechanisches Problem. Geprägt durch die schulmedizinisch-orthopädische Sichtweise liegen die Ursachen der Rückenschmerzen an den knöchernen Strukturen. Mithilfe von Röntgenbildern und neueren bildgebenden Verfahren wird dann an eben dieser Stelle nach Veränderungen gesucht und auch dort behandelt. Zu den gängigen schulmedizinischen Diagnosen gehören. Der Blick der Chinesischen Medizin auf Rückenschmerzen


7 naturheilkundliche Tipps

Therapie nach Chinesischer Medizin

Die Chinesische Medizin führt die Schmerzen im Kreuz oft auf fehlerhafte Spannungszustände der Muskeln zurück, in denen sich das psychische Befinden widerspiegelt. Zudem spricht sie inneren Vorgängen des Körpers wie verschleppten Infekten oder einer schlechten Stoffwechsellage eine entscheidende Rolle zu. Was hilft gegen Rückenschmerzen? 7 naturheilkundliche Tipps


Erfolgsaussichten der Klinik

Erfolge der Klinik

Die alternative Behandlung in der Klinik am Steigerwald führt vor dem Hintergrund, dass vorwiegend „therapieresistente Fälle“ aufgenommen werden, zu außergewöhnlich guten Erfolgen. Viele unserer Patienten kommen nach mehrfachen Operationen und Schmerztherapien in der Klinik am Steigerwald. Erfolgsaussichten der Klinik